opposition-verurteilt-zu-670.000-euro-geldstrafe-wegen-finanzierung-aus-dem-auslandOpposition verurteilt zu 670.000 Euro Geldstrafe wegen Finanzierung aus dem Ausland
politische-verhaftungen,-vergiftungen-und-todesfaellePolitische Verhaftungen, Vergiftungen und Todesfälle
die-schmutzkuebelkampagne-der-oevp-gegen-die-steirischen-freiheitlichen-verpufft

Die Schmutzkübelkampagne der ÖVP gegen die steirischen Freiheitlichen verpufft

Published On: 20. Februar 2024 20:57

ÖVP setzt unlautere Geschütze ein

Das Superwahljahr hat begonnen, und die ÖVP setzt alles daran, den politischen Gegner anzugreifen. Einer ihrer schärfsten Kritiker ist der ÖVP-Nationalrat Andreas Hanger, der versucht, den steirischen FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek in den Medien anzupatzen.

Untersuchungsausschuss zu Grazer Finanzcausa

Die schwarzen Angriffe scheinen auf das schlechte Umfrageergebnis der steirischen ÖVP zurückzuführen zu sein. Die Freiheitlichen werden auf allen Ebenen diskreditiert, und sogar Mario Kunasek wird in den Untersuchungsausschuss zur Grazer Finanzcausa geladen. Doch die rechtliche Grundlage für diese Angriffe ist fragwürdig, wie der steirische FPÖ-Nationalratsabgeordnete Hannes Amesbauer betont.

Freiheitliche weisen Vorwürfe zurück

Die steirischen Freiheitlichen weisen alle Anschuldigungen zurück und stimmen dem Auslieferungsbegehren gegen den dritten Landtagspräsidenten Gerald Deutschmann zu. Die Ermittlungen wurden aufgrund eines anonymen Schreibens wieder aufgenommen, obwohl die Staatsanwaltschaft in Klagenfurt das Verfahren bereits einstellen wollte.

Original Artikel Teaser

Schmutzkübelkampagne der ÖVP gegen steirische Freiheitliche läuft ins Leere

Das Superwahljahr hat begonnen, unschwer ist dieser Umstand auch daran zu erkennen, dass seitens der panisch agierenden ÖVP auf allen Ebenen unlautere Geschütze zum Anpatzen des politischen Gegners in Stellung gebracht werden. Einer der bissigsten „Kettenhunde“ der Bundesschwarzen ist zweifellos ÖVP-Nationalrat Andreas Hanger. Der Vertreter der Regierungspartei in diversen Untersuchungsausschüssen ließ erst gestern aufhorchen, als er im Rahmen eines Hintergrundgespräches versuchte, den steirischen FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek medial anzupatzen. Befragung zu Grazer Finanzcausa im U-Ausschuss Hintergrund der schwarzen Verzweiflungsattacken dürfte das unlängst veröffentlichte katastrophale Umfrageergebnis der steirischen ÖVP sein. Gleich einem Ertrinkenden versucht man seit dem Vorliegen der vom Standard veröffentlichten Market-Umfrage, die Freiheitlichen auf allen Ebenen zu diskreditieren. Nun wird FPÖ-Landesparteiobmann Kunasek sogar in den anstehenden Untersuchungsausschuss geladen. Er soll

Details zu Schmutzkübelkampagne der ÖVP gegen steirische Freiheitliche läuft ins Leere

Categories: Deutsch, Medien, Quellen, unzensuriertTags: , , Daily Views: 1Total Views: 9
opposition-verurteilt-zu-670.000-euro-geldstrafe-wegen-finanzierung-aus-dem-auslandOpposition verurteilt zu 670.000 Euro Geldstrafe wegen Finanzierung aus dem Ausland
politische-verhaftungen,-vergiftungen-und-todesfaellePolitische Verhaftungen, Vergiftungen und Todesfälle