oekoterrorismus:-tesla-war-nur-der-anfang,-wir-haben-es-vorausgesagtÖkoterrorismus: Tesla war nur der Anfang, wir haben es vorausgesagt
was-war-geheim-an-dem-treffen,-bei-dem-correctiv-nicht-eingeladen-wurdeWas war geheim an dem Treffen, bei dem Correctiv nicht eingeladen wurde
england-untersagt-die-verwendung-von-pubertaetsblockern-bei-minderjaehrigen

England untersagt die Verwendung von Pubertätsblockern bei Minderjährigen

Published On: 13. März 2024 14:01

NHS stoppt Verschreibung von Pubertätsblockern für Kinder mit Geschlechtsdysphorie

Kritik an langfristigen Schäden

Der staatliche Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) in England hat angekündigt, dass er in Zukunft Kindern mit Geschlechtsdysphorie keine Pubertätsblocker mehr verschreiben wird. Es gibt immer mehr Kritik an den langfristigen körperlichen und geistigen Schäden für die Entwicklung der Kinder durch solche Mittel.

Risiken der Medikamente

Pubertätsblocker werden in vielen Ländern Kindern und Jugendlichen gegeben, die sich unsicher über ihr Geschlecht sind, um ihre pubertäre Entwicklung zu stoppen und das Wachstum geschlechtsspezifischer Merkmale wie Brüste oder Barthaar zu verhindern. Das NHS hat erklärt, dass es noch nicht genügend Beweise für die Sicherheit und Wirksamkeit der Medikamente gibt, daher werden sie nicht mehr routinemäßig verschrieben.

Neue Regelung in England

Die Hormone, die Kindern zur Geschlechtsumwandlung verschrieben werden, können lebenslange Unfruchtbarkeit und sexuelle Funktionsstörungen verursachen. Sie beeinflussen auch das Knochenwachstum und den Stoffwechsel und erhöhen das Risiko von Krebs und thromboembolischen Ereignissen. Jugendliche und Kinder mit Geschlechtsdysphorie dürfen in England nur noch im Rahmen von medizinischen Studien Pubertätsblocker erhalten. Derzeit nehmen etwa 100 Jugendliche und Kinder im Vereinigten Königreich solche Blocker ein

Original Artikel Teaser

England verbietet Pubertätsblocker für Minderjährige

Der staatliche Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) in England hat angekündigt, dass er in Zukunft Kindern mit Geschlechtsdysphorie keine Pubertätsblocker mehr verschreiben wird. Es gibt immer mehr Kritik an den langfristigen körperlichen und geistigen Schäden für die Entwicklung der Kinder durch solche Mittel. Pubertätsblocker werden in vielen Ländern Kindern und Jugendlichen gegeben, die sich unsicher über ihr Geschlecht sind, um ihre pubertäre Entwicklung zu stoppen und das Wachstum geschlechtsspezifischer Merkmale wie Brüste oder Barthaar zu verhindern. Das NHS hat erklärt, dass es noch nicht genügend Beweise für die Sicherheit und Wirksamkeit der Medikamente gibt, daher werden sie nicht mehr routinemäßig verschrieben. Die Hormone, die Kindern zur Geschlechtsumwandlung verschrieben werden, können lebenslange Unfruchtbarkeit und sexuelle Funktionsstörungen verursachen. Sie beeinflussen auch das Knochenwachstum

Details zu England verbietet Pubertätsblocker für Minderjährige

Categories: Achgut, Deutsch, QuellenTags: , , Daily Views: 1Total Views: 18
oekoterrorismus:-tesla-war-nur-der-anfang,-wir-haben-es-vorausgesagtÖkoterrorismus: Tesla war nur der Anfang, wir haben es vorausgesagt
was-war-geheim-an-dem-treffen,-bei-dem-correctiv-nicht-eingeladen-wurdeWas war geheim an dem Treffen, bei dem Correctiv nicht eingeladen wurde