Categories: Corona, Daili|es|sentials, Medien, Politik, Tichys Einblick341 words1,4 min read

Merkels-Corona-Entwurf zeigt, dass die Inzidenz rein politisch festgelegt wird


Über die alles entscheidende „Inzidenz“-Zahl wird nur gefeilscht auf dem Corona-Basar der Herrschaftsklasse. Es gibt keine wissenschaftliche oder gar medizinische Gründe, entschieden wird mit politischer Allmacht.

IMAGO / photothek

Wenn jemand ein Papier sieht mit der folgenden Überschrift, ist er gut beraten, schleunigst das Weite zu suchen: „Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder“

Mit einem ganz kleinen Ausschnitt aus dem Papier für dieses selbsternannte „Gremium“ möchte ich Sie bekannt machen, um den ganzen Geist des Corona-Regimes auf einen Blick zu erkennen:

„Die Länder können Regelungen vorsehen, dass die 3G-Regel ganz oder teilweise ausgesetzt werden, solange die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis stabil unter X Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt und ein Anstieg der Infektionszahlen durch die Aussetzung der Regelungen nicht zu erwarten ist.“

Bitte beachten Sie den hochwissenschaftlichen Wert von X, das X in der Vorlage von wem auch gelb markiert. Übersehen Sie bitte nicht, dass sich hinter „Neuinfektionen“ und „Infektionszahlen“ wie schon immer keine Infektionen verbergen, sondern Positiv-Getestete, was im Schnitt bedeutet, dass kaum mehr als 10 Prozent der Positiv-Getesteten fähig sind, andere anzustecken. Übersehen Sie bitte auch nicht, dass unbekannt ist, ob die Ansteckungsfähigen und Angesteckten unter den Negativ-Getesteten möglicherweise auch so viele – also wenige – sind wie bei den Positiv-Gestesteten. Aber zurück zum zentralen Wert X der Vorlage für die Mandarine.

Ob X wie bei den Zero-Covid-Kriegern 0 bedeuten muss oder 3, 4, 5, 6, sieben oder 50, 100, 200, 400 und so weiter sein darf, leitet sich nicht aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen des RKI, der Leopoldina oder aus dem Orakel von Kassandra Lauterbach ab, sondern – halten Sie sich fest – ist Verhandlungssache auf dem Basar der miteinander stets im harten Wettbewerb stehenden Regierungschefs von Bund und Ländern um den besten Platz im Spiegel der Einheitsmeinungsmedien. Über den Wert für X wird gefeilscht auf dem Corona-Basar. Wer bietet mehr und vor allem was als Gegenleistung wofür?

Der Herr hätte diese Pharisäer allesamt aus dem Tempel gejagt.

Anzeige

Unterstützung

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie diese Form des

Journalismus.

Leave A Comment

AUTOR

Fritz Goergen

DATUM

August 10, 2021

SHARE
NEUE VIDEOS/AUDIOS

Ähnliche Beiträge