«Mit unserem ersten Atemzug ist auch unser Todesurteil gefällt»

Eine Leserin von «Transition-News» schrieb Gesundheitsminister Alain Berset einen offenen Brief zur «Gesundheitspolitischen Strategie des Bundesrats 2020-2030». Eine Strategie, die in ihren Augen zum Scheitern verurteilt ist. Spätestens seit der «Pandemie» wissen wir: Beim Thema «Gesundheit» sind die Vorstellungen der Regierenden und der breiten Masse Lichtjahre voneinander entfernt. In welche Richtung die Gesundheitspolitik der Schweizer Regierung in den kommenden Jahren gehen dürfte, hat diese in der (…)

» Weiterlesen

Der Beweis, dass man «Covid» nicht eindämmen kann

Eine US-Studie unter Universitätsstudenten und -mitarbeitern hat das klägliche Versagen pandemiepolitischer Massnahmen wie «Impfungen», Masken, Massentests und Quarantäne bei der Eindämmung der Ausbreitung von «Covid» aufgezeigt. Als die Cornell University in den USA im August 2021 ihren Lehrbetrieb wieder aufnahm, führte sie in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Gesundheitsamt ein umfangreiches Test-, Kontaktverfolgungs- und Quarantäneprogramm durch. Die Impfung war für alle Studenten vorgeschrieben und wurde für Angestellte (…)

» Weiterlesen

Soros schreibt an Draghi: «Er ist der richtige Leader, um Europa Mut zu machen»

Der Finanzier, der 1992 das britische Pfund zu Fall brachte und die italienische Wirtschaft schwer schädigte, wünscht sich ein «teilweise föderales Europa», was die nationale Souveränität der einzelnen Länder weiter untergraben würde. Wenn wir uns bisher die Welt der Hochfinanz als ein «Rudel» herzloser Haie oder kalter, skrupelloser Tycoons vorgestellt hätten, dann hätten wir uns gewaltig getäuscht, stellt Davide G. Lauch auf Byoblu ironisch fest. Denn soeben erreichte das Portal die Nachricht von «einer herzlichen Geste der (…)

» Weiterlesen

Das andere «Wort zum Sonntag» oder: Es begann am Postschalter

Wer seine Rechnungen künftig per Gehorsam bezahlen will, der muss sich nicht weiter Gedanken machen. Für andere Geister liegen dagegen Ungehorsam und Freiheit eng beieinander. Nicht zu unrecht. Letzte Woche in einer Schweizer Poststelle. Erst hab ich einige Euro abgehoben, dann einige Franken. Danach ging’s los: «Haben Sie das E-Banking von Postfinance?» – «Oh nein, ich fang nicht noch eines an.» «Es hat sich geändert, es ist jetzt alles viel einfacher.» – «Wissen Sie, es reicht mir so (…)

» Weiterlesen

Italien: Geimpfte Kinder eher SARS-CoV-2-positiv als ungeimpfte

Im März 2022 hatten vollständig geimpfte Kinder zwischen 11 und 15 Jahren eine 10 Prozent höhere Chance, an «Covid» zu erkranken als ungeimpfte. Im Mai sind es bereits 34 Prozent. Für vollständig geimpfte Kinder zwischen 5 und 11 Jahren erhöht sich mit der Zeit das Risiko, an «Covid» zu erkranken. Zu diesem Schluss kommt die medizinische Onkologin und Hämatologin Patrizia Gentilini gemäss dem News-Portal ComeDonChisciotte. Gentilini analysierte die vom Gesundheitsamt Istituto (…)

» Weiterlesen