wurde-mh17-von-einer-buk-oder-einem-flugzeug-abgeschossen?Wurde MH17 von einer Buk oder einem Flugzeug abgeschossen?
putin:-„in-deutschland-sind-noch-immer-amerikanische-besatzungstruppen“Putin: „In Deutschland sind noch immer amerikanische Besatzungstruppen“
interview-mit-einem-zeugen-des-absturzes-von-mh17

Interview mit einem Zeugen des Absturzes von MH17

Published On: 26. Januar 2023 16:00

Ich habe letzte Woche einen Zeugen des Absturzes von MH17 interviewt. Hier veröffentliche ich das komplette Interview exklusiv.

von

26. Januar 2023 16:00 Uhr

Vor zwei Wochen bekam ich einen Anruf, bei dem ich gefragt wurde, ob ich jemanden aus dem Westen kennen würde, der einen Mann interviewen möchte, der 2014 auf Seiten der Donbass-Rebellen gekämpft hat, dabei Zeuge des Abschusses von MH17 wurde, später in ukrainische Gefangenschaft gekommen ist und bei dem niederländischen Prozess über den Abschuss der Boeing ausgesagt hat. Der Mann wolle mit einem Journalisten aus dem Westen reden, um seine Geschichte dort bekannt zu machen, wurde mir gesagt. Da ich kaum jemanden kenne, der sich mit dem Thema so intensiv beschäftigt hat, wie ich (alleine dieser Artikel zu dem Thema hat eine Lesezeit von etwa einer Stunde) und der auch noch in Russland lebt und Russisch kann, habe ich vorgeschlagen, das ich das Interview machen kann.

So kam es, dass ich letzte Woche mal wieder auf Reisen gegangen bin, um das Interview zu führen. Dass der Mann auch der ist, für den er sich ausgegeben hat, wurde mir durch Vorlage von Unterlagen bestätigt, darunter sein Pass mit seinen Ein- und Ausreisestempeln von der Reise zur Aussage vor dem niederländischen Gericht.

Das Interview dauerte fast eine Stunde. Ich sage es vorweg: Das Interview enthält keine sensationellen Enthüllungen über den Abschuss der Boeing, sondern ist vor allem wegen der Aussagen über den Prozess in den Niederlanden, und wie es zu der Aussage meines Interviewpartners vor dem holländischen Gericht gekommen ist, interessant.

Während seiner Gefangenschaft in der Ukraine wurde er zuerst vom ukrainischen Geheimdienst SBU ausführlich zu dem Absturz befragt, sogar ein Lügendetektortest wurde dabei gemacht. Später wurde er auch von ausländischen „Ermittlern“ befragt. Und hier wird das Interview interessant, denn nach seiner Aussage waren das keine Zivilisten von der internationalen Ermittlergruppe, die den Absturz untersucht, oder Vertreter der niederländischen Staatsanwaltschaft, die Anklage erhoben hat, sondern es waren Mitarbeiter des niederländischen und anderer westlicher Geheimdienste.

Es ist ein weiterer Hinweis darauf, dass es sich bei dem Prozess in den Niederlanden um einen politischen und keinen auf Fakten basierenden Prozess gehandelt hat, wenn Geheimdienste und nicht zivile Ermittler oder Staatsanwälte die Zeugen ausgesucht haben. Dass der Prozess politisch motiviert war, zeigte sich auch an dem Urteil, denn alle Argumente und Studien der russischen Seite wurden mit der Begründung, sie seien „staatsnah“, abgelehnt, während „Beweise“ des ukrainischen Geheimdienstes SBU (zum Beispiel abgehörte Telefonate und Funksprüche, deren Echtheit umstritten ist) nicht als „staatsnah“ abgelehnt wurden, sondern als „Beweise“ in das Urteil eingeflossen sind.

Daher ist das Interview vor allem aus dieser Sicht interessant, denn zu dem Abschuss von MH17 konnte mein Interviewpartner keine neuen Erkenntnisse liefern und darauf sind wir auch nur kurz eingegangen. Interessanter war seine Geschichte selbst und alles, was mit seinen Verhören und seiner Aussage vor dem niederländischen Gericht zu tun hatte. Das Interview enthält – wie gesagt – keine sensationellen Neuigkeiten, aber es ist als Dokument der Zeitgeschichte interessant, weil es viele interessante Details enthält.

Ich bitte die Kommentatoren darum, unter diesem Artikel nicht Absturzursache selbst zu diskutieren, sondern sich auf das Interview zu konzentrieren. Für alle, die die Absturzursache diskutieren wollen, habe ich heute einen gesonderten Artikel (den finden Sie hier) dazu veröffentlicht. Hier werde ich entsprechende Kommentare löschen, damit das Interview selbst diskutiert werden kann.

MH17 – Ein Zeugenbericht


In meinem neuen Buch „„Putins Plan – Mit Europa und den USA endet die Welt nicht – Wie das westliche System gerade selbst zerstört ““ gehe ich der der Frage, worum es in dem Endkampf der Systeme – den wir gerade erleben – wirklich geht. Wir erleben nichts weniger als den Kampf zweier Systeme, in dem Vladimir Putin der Welt eine Alternative zum neoliberalen Globalismus anbietet. Wurden die Bürger im Westen gefragt, ob sie all das wollen, ob sie zu Gunsten des neoliberalen Globalismus auf ihren Wohlstand und ihre Freiheiten verzichten wollen?

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch

Categories: Anti-SpiegelTags: , , , , , , Daily Views: 1Total Views: 41
wurde-mh17-von-einer-buk-oder-einem-flugzeug-abgeschossen?Wurde MH17 von einer Buk oder einem Flugzeug abgeschossen?
putin:-„in-deutschland-sind-noch-immer-amerikanische-besatzungstruppen“Putin: „In Deutschland sind noch immer amerikanische Besatzungstruppen“