einigung-ueber-steuerprivileg-fuer-deutsche-post-nach-streitEinigung über Steuerprivileg für Deutsche Post nach Streit
russische-drohne-entdeckt-–-baerbock-beendet-besuch-vorzeitigRussische Drohne entdeckt - Baerbock beendet Besuch vorzeitig
genehmigung-von-impfstoffen-soll-in-zukunft-innerhalb-von-hundert-tagen-erfolgen

Genehmigung von Impfstoffen soll in Zukunft innerhalb von hundert Tagen erfolgen

Published On: 25. Februar 2024 15:40

Die Bedeutung der Koalition für Innovationen in der Epidemievorbeugung (CEPI)

Die Mission von CEPI

Die Koalition für Innovationen in der Epidemievorbeugung (CEPI) wurde im Jahr 2017 gegründet und setzt sich für die Forschung und Entwicklung neuer Impfstoffe ein. Durch enge Zusammenarbeit mit Regierungen, der WHO und pharmazeutischen Unternehmen strebt CEPI das ehrgeizige Ziel an, innerhalb von 100 Tagen nach Identifizierung einer Gesundheitsbedrohung einen Impfstoff bereitzustellen. Dies ist eine deutliche Beschleunigung im Vergleich zur herkömmlichen Impfstoffentwicklung, die normalerweise mehrere Jahre dauert.

Investitionen in die Impfstoffherstellung

CEPI verfügt über ein Budget von mehr als 4 Milliarden Dollar, wobei Deutschland mit rund 700 Millionen Dollar der größte Investor ist. Die Bill & Melinda Gates Foundation und der Wellcome Trust sind die bedeutendsten privaten Investoren und haben insgesamt fast 600 Millionen Dollar beigesteuert. Diese Organisationen sind weltweit führend in der medizinischen Forschung und haben erhebliche Mittel in die Impfstoffherstellung investiert.

Genbasierte Impfstoffe und Sicherheitsanforderungen

CEPI setzt bei der Entwicklung neuer Impfstoffe auf Plattformtechnologien wie mRNA- oder Vektor-Impfstoffe, die auf genetischen Informationen basieren. Die Identifizierung geeigneter Bestandteile kann jedoch problematisch sein, da nicht ausreichend wissenschaftliche Daten vorhanden sind. Trotz reduzierter Sicherheitsanforderungen während der Corona-Pandemie ist es wichtig, die Standards in der medizinischen Forschung und Arzneimittelüberwachung aufrechtzuerhalten, um die Sicherheit und Wirksamkeit neuer Impfstoffe zu gewährleisten

Original Artikel Teaser

Zulassung für Impfstoffe soll zukünftig innerhalb von hundert Tagen erfolgen

Die Koalition für Innovationen in der Epidemievorbeugung (CEPI), eine 2017 gegründete internationale Organisation, setzt sich für die Erforschung und Entwicklung neuer Impfstoffe ein. Um schneller auf neue Krankheitserreger zu reagieren, arbeitet CEPI eng mit Regierungen, der WHO sowie pharmazeutischen Unternehmen zusammen. Mit einer 100-Tage-Mission verfolgt CEPI ein ehrgeiziges Ziel: in kürzester Zeit nach Identifizierung einer Gesundheitsbedrohung einen Impfstoff bereitzustellen. Üblicherweise dauert die Entwicklung marktfähiger Impfstoffe zwischen 8 und 15 Jahren. Vor der Corona-Pandemie lag der Rekord bei 4 Jahren für einen Impfstoff gegen Mumps. Für die COVID-Impfstoffe dauerte es nur noch 326 Tage bis zur Zulassung. Richard Hatchett, Chief Executive Officer (CEO) bei CEPI, siehe darin einen Quantensprung der zeige, was bei der Impfstoffentwicklung heute möglich ist. Er möchte dauerhafte

Details zu Zulassung für Impfstoffe soll zukünftig innerhalb von hundert Tagen erfolgen

Categories: Corona, Deutsch, EpochTimes, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 11
einigung-ueber-steuerprivileg-fuer-deutsche-post-nach-streitEinigung über Steuerprivileg für Deutsche Post nach Streit
russische-drohne-entdeckt-–-baerbock-beendet-besuch-vorzeitigRussische Drohne entdeckt - Baerbock beendet Besuch vorzeitig