corona-impfung-ab-12-jahren:-muessen-eltern-eigentlich-zustimmen?Corona-Impfung ab 12 Jahren: Müssen Eltern eigentlich zustimmen?
pei-unterlaesst-bewusst-aufklaerung-der-todesursachen-nach-der-impfungPEI unterlässt bewusst Aufklärung der Todesursachen nach der Impfung
aus-protest-gegen-zwangsimpfungen:-franzoesisches-krankenhaus-tritt-in-streik

Aus Protest gegen Zwangsimpfungen: Französisches Krankenhaus tritt in Streik

Published On: 26. Juli 2021 12:00

Ein Jahr Haft und 45.000 Euro Strafe – so will Macron die Impfkontrollen erzwingen

Die Mitarbeiter des Krankenhauses in Montélimar im französischen Département Drôme sind in einen unbefristeten Streik getreten, um gegen die neuen Verordnungen zu Corona-Impfungen zu protestieren, so schreibt es RT. Demnach müssen sich Mitarbeiter des Gesundheitswesens bis Mitte September gegen COVID-19 impfen lassen oder sie verlieren ihren Arbeitsplatz. Der Streik gegen die Zwangsimpfungen wurde am Donnerstag von der Gewerkschaft CGT-GHPP angekündigt und betrifft etwa 200 Ärzte und 1.500 Krankenschwestern in der südostfranzösischen Stadt.

Wir sind gegen Impfpflicht und Impfzwang. Es gibt keine Wahl zwischen Tests oder Impfung: Die Impfung ist obligatorisch. Damit sind wir nicht einverstanden. Wir wollen die Wahl haben wie der Rest der Welt, und wir wollen keine Zwangsimpfung.

Elsa Ruillere, Vertreterin der örtlichen Gewerkschaft

Hunderte von ihnen versammelten sich am Freitag vor dem Krankenhaus, protestierten gegen Lockdowns und den Impfzwang an und skandierten „Liberté!“ (Freiheit). Die französische Legislative bringt derzeit den Gesetzentwurf zum Abschluss, der von allen medizinischen Fachkräften, die Kontakt zu gefährdeten Personen haben, verlangen würde, sich bis zum 15. September vollständig impfen zu lassen. Andernfalls verloren die medizinischen Fachkräfte ihr Gehalt und sogar ihren Job.

Seit Mitte Juli kommt es in Frankreich zu weitreichenden Protesten, nachdem die Regierung von Präsident Emmanuel Macron eine Impfpflicht für das Gesundheitspersonal verkündete und eine Pflicht zum Vorzeigen des „Gesundheitspasses“ für den Zugang zu öffentlichen Veranstaltungsorten mit mehr als 50 Personen einführte. Ab dem 1. August soll die Passpflicht auch für Cafés, Restaurants und Geschäfte gelten.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

Categories: Corona BlogTags: , , , Daily Views: 1Total Views: 46
corona-impfung-ab-12-jahren:-muessen-eltern-eigentlich-zustimmen?Corona-Impfung ab 12 Jahren: Müssen Eltern eigentlich zustimmen?
pei-unterlaesst-bewusst-aufklaerung-der-todesursachen-nach-der-impfungPEI unterlässt bewusst Aufklärung der Todesursachen nach der Impfung